Verfilmungen von Kinder- und Jugendliteratur

Zu zahlreichen Kinder- und Jugendbüchern sind Verfilmungen entstanden, die den Literaturunterricht medial erweitern und Bücher auch für Kinder und Jugendliche, die wenig lesen, attraktiver machen. Die Akademie für Leseförderung Niedersachsen hat nun eine Materialsammlung  veröffentlicht, in der Links zu Filmtrailern ebenso zu finden sind wie Pressehefte und Unterrichtsmaterial. Manches Material ist sogar im Deutschunterricht mit mehrsprachigen Jugendlichen einsetzbar. Ein breites Spektrum an Filmen wurde dabei unterrichtstechnisch aufbereitetet. Es erstreckt sich von Klassikern wie "Emil und die Detektive" über Fantasie - Filme wie "Percy Jackson. Diebe im Olymp" bis hin zu der Verfilmung des autobiografischen Romans "Tanzende Araber", der im Film "Mein Herz tanzt" die Themen Identität, Verständigung und Sprache aufgreift.


Zu dem Thema    „Kinder- und Jugendbücher und ihre Verfilmungen“ bietet die Akademie-Referentin PD Dr. Bettina Heck von der Akademie für Leseförderung Niedersachsen am 30. August 2016 eine Fortbildung an, in dessen Rahmen ein analytischer Blick auf das Medium Film geworfen wird und der Bezug zu curricularen Vorgaben aller Schulformen hergestellt wird.

 

 

 

 

 

 

Redaktion Ideenpool Lesen